»Das Zürcher Kammerorchester, das Kronenberg vom Klavier aus leitet, ist für seine Bach-Sicht der ideale Partner. Auch bei diesem Klangkörper haben die aufführungspraktischen Erkenntnisse der letzten Jahrzehnte ihre Spuren hinterlassen, so dass diese Einspielung der sieben Bach’schen Klavierkonzerte als Vorzeigeproduktion neben den Hochglanz-Editionen des historisch informierten Lagers mühelos bestehen kann.« (Fono Forum, Februar 2015) »Phrasierung, Dynamik und Artikulation sind perfekt aufeinander abgestimmt, ohne je in die Übertreibungen und Manieren zu verfallen, durch die andere Pianisten glauben, ihre Persönlichkeit unterstreichen zu müssen.« (Stereoplay, März 2015) Laura Schmid spielt zusammen mit Claudius Kamp die Blockflötenpartie im Cembalokonzert BWV 1057.   CD auf ... Weiterlesen

Am 19.Juli 2013 gab Laura Schmid mit Eriko Wakita (Cembalo), Eleanora Erne (Barockcello) und Sam Chapman (Theorbe /Barockgitarre) ein Konzert im Rahmen des Musiksommers am Zürichsee. Das Konzert fand in der Kirche St. Peter und Paul auf der Insel Ufnau unter dem Titel Titel “Grenzgänge” statt. ... Weiterlesen